Wanderung 2011 – die 15.

 

 

 

Die 15. gemeinsame Wandertour führte uns in die böhmische Schweiz nach Stimmersdorf ( Mezna). Nach einer fröhlichen Fahrt kamen wir am Freitagabend in unsere Pension „ Zur Aussicht“( Na Vyhlidce) in Stimmersdorf ( Mezna) an. Der Abend verlief wie immer feucht-fröhlich, was einigen am Morgen anzusehen war. Gegen 10.00 Uhr brachen wir schließlich auf. Zunächst ging es viele Stufen hinab in die Edmundsklamm, wo wir bis zur Kahnstation liefen. Hier gab es erst mal ein Bier und wir konnten den Stand des Hochwassers 2010 erkennen- Wahnsinn! Die anschließende Kahnfahrt wurde stilecht mit Küstennebel begleitet. Dann hieß es wandern, hinauf zum Prebischtor, wo eigentlich die Mittagsrast angedacht war, aber der Imbiss war leider geschlossen und die Gaststätte war völlig überfordert ( man braucht hier wohl unser Geld nicht). So gingen wir weiter den herrlichen Gabrielensteig entlang. Zwischendurch machten wir Rast und genossen die Aussicht. Nach 6 km kamen wir in Rainwiese an, wo es endlich wieder ein Bierchen gab. Die letzten 2 km bis Stimmersdorf wurden kurz am Kriegerdenkmal für den 1. Weltkrieg unterbrochen. Wir staunten über den guten Zustand des Denkmals.

 

Der Abend klang wiederum fröhlich in unserer Pension aus.

 

Der traditionelle Frühschoppen am Sonntag wurde in Herrnskretschen begangen. Hier gibt es einen richtig hässlichen Vietnamesenmarkt , auf dem man Markenprodukte sehr billig bekommt( Rolex 10,00€, Adidasschuhe 10,00€-mit 4 Streifen usw.)

 

Harz 8 Familien machen hier Großeinkäufe.

 

Unser Dank gilt dem Team der Pension Zur Aussicht, unserem Fahrer Matthias sowie Henry, unserem Internetspezi.